Aug 17, 2014
Breaking News: Sed ut perspiciatis, unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium

Schlagwort: Microinteraction

Microinteractions – die Liebe steckt im Detail

00InteraktivTags: , November, 15
Share if you like:

Heute werden wir regelrecht von Webseiten, Apps und Neues aus der digitalen Welt überflutet. Daher ist es besonders wichtig, in irgendeiner Form aus der Masse herauszustechen und mit seinen Produkten aufzufallen. Doch wie kann man da noch überraschen?

Microinteractions können hierbei überzeugen. Mit detaillierten kleinen Animationseffekten, die den Usern dabei helfen, die Produkte und deren Bedienung besser zu verstehen.
Microinteractions sind einzelne, einfache Interaktionen mit einem Produkt, die sich nur um einen Anwendungsfall drehen. Somit Tätigkeiten, die immer gleich ablaufen: Absicht – Impuls – Feedback – Ergebnis. Wenn wir in unseren Alltag blicken, sind wir von unzähligen Microinteractions umgeben. Die Kunst ist es solche Use Cases erst einmal zu identifizieren und in Szene zu setzen. More info

Multiple Choice war gestern…

00Education, Interaktiv, LearningTags: , , , Oktober, 15
Share if you like:

Wer kennt sie nicht? Multiple oder  Single Choice Aufgaben: Testfragen mit mehreren Antwortmöglichkeiten sind die Standard-Übungsaufgabe in Web-based Trainings. Diese Übungsaufgaben sowie Lückentexte und Drag&Drop- Aufgaben dienen neben der Wissensabfrage vor allem dem aktiven Lernen.  Die  Auseinandersetzung mit den Lerninhalten fördert den Auf- und Umbau von Wissensstrukturen und ist somit ein wichtiger Faktor für das Lernen. Doch muss eine Beschäftigung mit Lerninhalten zwangsläufig aus Frage-und-Antwort-Spielen bestehen? Nach der zehnten Quizfrage kann auch diese Form der Abfrage ermüdend werden.

Interaktion ist heute ein Thema und eine Möglichkeit, die nicht nur im Rahmen von E-Learning gefragt sind.  Auch bei der Produkt- oder Serviceentwicklung wird Wert auf eine gute User Experience gelegt. Denn genau wie beim E-Learning soll der Nutzer auch hier gern und viel mit dem Produkt/Service interagieren. Eine Möglichkeit dies zu erreichen, sind sogenannte Microinteractions: Man klickt, „touched“ oder „swiped“ und etwas passiert. Das folgende Video zeigt einige Beispiele auf der Webseite www.take-your-pulse.com. Verfolgen Sie den Mauszeiger und sehen Sie, wie man mit den Seiteninhalten interagieren kann:

 

More info